Betriebliche Gesundheitsförderung – Zwei langweilige Wörter

Jeder hat es schon mal gehört „ Betriebliche Gesundheitsförderung „. Doch die wenigsten wissen, was alles dazu gehört. 

Keiner hat mehr Lust auf einen „ 10 Wochen Rückenkurs“. 

Das begeistert oder motiviert weder Mitarbeiter, noch führt es zu irgendeinem positiven Ergebnis in Bezug auf die Gesundheit der Mitarbeiter, da dieses Angebot oft nur temporär ist. 

 

Die wirklichen Probleme der Mitarbeiter lassen sich statistisch belegen: 

 

1: Jeder 3. Mitarbeiter hat regelmäßig Rückenschmerzen und Verspannungen

2: Jeder 3. Mitarbeiter hat Übergewicht 

3: Jeder 2. Mitarbeiter treibt gar keinen Sport 

 

Gemeinsam mit den Premium Abnehmzentren im Weserbergland bieten wir für diese 3 Probleme eine Lösung.

 

 1.     Rückenschmerzen und Verspannungen 

 

Massagen im Unternehmen sind beliebt, doch die Umsetzung kostet das Unternehmen Personal und Zeit. Wir von Ingram Sports bieten hier das „ All inclusive“ Paket an. Unsere Physiotherapeuten und Masseure planen die Massagen, bringen alle notwendigen Materialien mit und strukturieren in Absprache mit der Geschäftsführung den Ablauf. Die Kosten können hier sowohl vom Arbeitgeber, als auch vom Arbeitnehmer getragen werden und liegen deutlich unter denen einer normalen Massage in einer Praxis. 

 

2.     Übergewicht 

 

Übergewicht hat viel mehr Folgen und Einfluss auf den Alltag, als man glaubt. Neben Depressionen und der eigenen Unzufriedenheit führt Übergewicht nachweislich zu einer Leistungsminderung. Hier arbeiten wir mit den Premium Abnehmzenten zusammen, die gleich an mehreren Standorten im Weserbergland vertreten sind. Mitarbeiter können hier täglich von 6-22 Uhr trainieren und bekommen auf Wunsch ein spezielles Abnehmkonzept inklusive Ernährungsplanung.

Die langen Öffnungszeiten, das ganzheitliche Konzept und der faire Preis überzeugen.

 

3.     Sport treiben 

 

Auch hier arbeiten wir mit den Premium Abnehmzentren zusammen, da diese einen speziellen Tarif für die betriebliche Gesundheitsförderung haben. Die langen Öffnungszeiten ermöglichen auch Schichtarbeitern ein regelmäßiges Training. 

 

All diese Maßnahmen können als betriebliche Gesundheitsförderung angeboten werden und haben neben steuerlichen Vorteilen vor Allem den Vorteil, dass jeder Mitarbeiter das für sich passenden Angebot nutzen kann.

 

Unsere Partner